Mann sitzt entspannt am Laptop
 
Planungstool dpa-Agenda

Termine und Themen für Ihre Jahresplanung 2022

Planlos ins neue Jahr? Nein, danke!

2022 nähert sich mit großen Schritten – Zeit für die jährliche Kommunikationsplanung! Eine frühzeitige Planung verschafft nicht nur einen wertvollen Informationsvorsprung, sondern auch Spielraum, um auf kurzfristige Ereignisse reagieren zu können. Wir zeigen Ihnen, wie Sie in nur 5 Schritten Ihre Jahresplanung erfolgreich gestalten und relevante Themen im nächsten Jahr identifizieren.

Wenn Sie sich die Arbeit noch einfacher machen wollen, testen Sie jetzt unser Planungstool dpa-Agenda mit über 10.000 aktuellen Terminen und Themen. Dort können Sie wichtige Ereignisse, Branchentreffen oder Jahrestage weit im Voraus recherchieren – und vor allem immer auf dem aktuellen Stand bleiben. So erkennen Sie frühzeitig, welche Inhalte Ihre Zielgruppe im nächsten Jahr beschäftigen werden.

 
dpa-Agenda Listenansicht
dpa-Agenda Suche

Agile Kommunikationsplanung mit dpa-Agenda

Entdecken Sie den richtigen Aufhänger für Ihre Kommunikation oder den passenden Tag für Ihre eigene Veranstaltung. dpa-Agenda liefert Ihnen das nötige Rüstzeug für Ihre Planung und informiert Sie, wenn Sie umplanen müssen.

  • Themen in Echtzeit monitoren
  • Inhalte identifizieren, die Ihre Zielgruppe & Branche beschäftigen
  • Nach Keywords, Zeitraum, Veranstaltungsort u.v.m. filtern
  • Die Termine & Events Ihrer Konkurrenz im Blick behalten
 
 

5 Schritte zur erfolgreichen Jahresplanung

1. Starten Sie mit der Jahresplanung für 2022 im November und nicht erst im Dezember. Und schon wieder sind Sie der Konkurrenz einen Schritt voraus.

2. Wählen Sie wenige Schwerpunktthemen. Darunter ein Buzzword-Topic – selbst wenn die Gefahr besteht, dass der Trend dann schon wieder vorbei ist. Und ein Thema, bei dem die Aufmerksamkeitskurve gerade erst steil wird. Mit diesem Mix sind Sie auf der sicheren Seite.

3. Informieren Sie sich jetzt und in regelmäßigen Intervallen über wichtige Veranstaltungen 2022 – und schauen Sie dabei über Ihre eigene Branche hinaus. Auf dpa-Agenda zum Beispiel.

4. Blicken Sie zurück auf 2021 – und zwar auf die Events und die Kommunikation Ihrer Wettbewerber. Welche Best Practice können Sie sich abgucken?

5. Rechnen Sie sportlich, aber realistisch, wie viel Vorbereitungszeit Sie für große Aktionen brauchen. Und dann addieren Sie eine Woche (oder auch zwei ) dazu.