Datenformat NewsML-G2 für Bilder

Die Deutsche Presse-Agentur setzt den Weg der technischen Modernisierung ihrer Dienste weiter fort. Seit dem 23. Januar 2018 bieten wir unsere Fotos für Sie als Bezieher des dpa-Bildfunks und weiterer Bilderdienste auch im strukturierten Datenformat NewsML-G2 an.

Mit dem neuen Format schaffen wir die Voraussetzung für eine multimediale Verknüpfung von Fotos, Texten und ihrer Planung. Außerdem verbessern wir durch die strukturierte Abbildung der Urheber und Quelle eines Bildes die Rechtssicherheit und machen verlässliche Korrekturen und Updates möglich. Insgesamt bauen wir mit dem neuen NewsML-G2 Format die Optionen für eine maschinelle Verarbeitung und die passgenaue Filterung unseres Bildangebots weiter aus.

 

Die wichtigsten Features im Einzelnen

  • Unterstützung aktueller Standards bei der Verarbeitung - XML, HTML5, Semantic Web
  • Unterstützung des Lifecycles von Medienobjekten - planned, embargoed, withheld, usable, update, correction, canceled

  • Strukturierte Metadaten
  • Voraussetzung für multimediale Verknüpfungen - Termin und Planung wird zum gruppierenden Anker mehrerer Objekte
  • Medien- und Darstellungsneutral
    Einheitliches (Meta-) Datenmodell über alle Medientypen
    z. Zt.: Text, Bild, Termin, Planung, Pakete (geplant: Audio, Video, Grafik)

  • Transformation des Contents in beliebige Darstellungsformen
 

Details des neuen Formates finden Sie in den folgenden Dokumenten:

 

 

Unterschiede zwischen dem alten JPEG- und neuen NewsML-G2-Bildformat

Was sind die Unterschiede des alten JPEG- zum neuen NewsML-G2-Format?

Hier herunterladen
 

Technische Dokumentation NewsML-G2

In diesem Dokument werden alle technischen Details beschrieben.

Hier herunterladen
 

Musterbeispiele für das JPEG-Bildformat ab 23.01.2018

Neue Zuordnung der Supplemental Categories (2:20) und Keywords (2:25)

 

Musterbeispiele für das neue NewsML-G2-Format

Ihr Ansprechpartner

Haben Sie Fragen? Dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

single-dotted-horizontal
 

Das könnte Sie auch interessieren:

dpa-Bildfunk

dpa-Bildfunk_Obama Smartphones

Aktuell, schnell, zuverlässig und vollständig: Immer das passende Bild zur Nachricht ─ Der dpa-Bildfunk bietet seinen Kunden täglich insgesamt rund 1.800 Motive. Neben den dpa-Bildern werden jeden Tag rund 1.000 Bilder der European Pressphoto Agency (epa) in den Bildfunk übernommen.

Picture Alliance

Egal ob lizenzpflichtiges oder lizenzfreies kreatives Assignment- und Bildmaterial, Stock Photos oder eine umfassende regionale und internationale Berichterstattung zu wichtigen Ereignissen aus Politik, Wirtschaft, Sport oder Entertainment: Weltweit 200 Partneragenturen liefern mit 45 Millionen Bildern, Grafiken, Illustrationen und Videoclips immer das Passende.

dpa-Bilder des Jahres

dpa-Bilder des Jahres_Fotografen

Wettbewerb für dpa-Fotografen: Fotografen von Nachrichtenagenturen fangen jeden Tag eine enorme Bandbreite an Gefühlen ein. Besonders eindrucksvoll zeigen das die "dpa-Bilder des Jahres" der dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH. Die Preise werden von einer unabhängigen Jury vergeben. Ausgezeichnet werden erste bis dritte Preise in den Kategorien Politik, Wirtschaft, Sport, Vermischtes & Feature sowie Kultur & Entertainment. Neu seit 2015 ist die Kategorie Serien & Reportagen, die die Rubrik Porträts ablöst.