... die Kanzlerin in der Bundespressekonferenz kritisch wird:

Bei der dpa gibt es 14 Bundeskorrespondenten. Sie sind zum Beispiel für die Berichterstattung über Verteidigung, den Bundespräsidenten, die SPD oder Entwicklungshilfe zuständig. Wenn Bundespressekonferenz ist, ist die dpa aber oft gleich mehrfach vertreten.

Die Kanzlerin erklärt etwas zur Zusammenarbeit mit der Türkei. Sie wird kritisch, und ein wichtiges Zitat fällt. Die Bundeskorrespondentin, verantwortlich für alle Themen rund um die Kanzlerin, tippt es in ihr Telefon und schickt es einem Kollegen im dpa-Newsroom. Der macht eine kurze Meldung daraus und gibt sie auf den Draht. Im Liveticker bei einem Nachrichtenmagazin und im Laufband eines Fernsehsenders erscheint die kurze Nachricht schon, bevor die Kanzlerin ihr Statement beendet hat.

Es wird auch Fotos geben. Denn eine Fotografin sitzt ein paar Meter vor dem Podium auf dem Boden und hat genau den Moment abgepasst, in dem die Kanzlerin mit etwas gequälter Miene ihr kritisches Zitat sagt. Gut, dass es dpa auch auf Video hat. Das Video wird Minuten später auf Dutzenden Websites von Nachrichtenportalen und Zeitungen sein. Und das Foto ist abends sogar das Hintergrundbild der Tagesschau, bevor der Filmbeitrag beginnt.

Und der Hörfunk? Eine Kollegin von dpa-Audio war dabei. Sie hat das Zitat aufgenommen und spricht in einem schalldichten Studio ihre Moderation, während ein paar Meter weiter die Bundeskorrespondentin ihre Zusammenfassung und dann einen Korrespondentenbericht, eine Art Reportage, schreibt. Nichts geht direkt zu den Kunden, immer ist noch mindestens ein Redakteur dabei, der jeden Text liest und sich jedes Bild anschaut: Ist alles verständlich? Hat sich ein Zahlendreher eingeschlichen? Nein? Dann senden! Weniger als zwei Stunden nach Ende der Pressekonferenz haben die Kunden, und damit auch die Leser, mehrere Texte, Fotos, ein Video und Radiobeiträge von der dpa. Die Kollegen vom englischen, spanischen und arabischen Dienst der Deutschen Presse-Agentur übersetzen die Beiträge und sorgen dafür, dass die Nachricht in der ganzen Welt verbreitet wird.

Pressekonferenz
Pressekonferenz