Whitepaper: Factchecking

Der Journalismus im Kampf gegen Lügen und Fälschungen

Der Journalismus sieht sich großen Herausforderungen gegenüber. Fakten werden – auch wenn sie wissenschaftlich belegt sind – nicht mehr ohne weiteres von einem breiten Publikum akzeptiert. Es herrscht Verwirrung, ausgelöst durch eine Vielzahl der Quellen im digitalen Raum.

Für die dpa ist daher Verifikation und Factchecking von Inhalten auch in sozialen Netzwerken und Messenger-Diensten eine immens wichtige Aufgabe. Gerade jetzt im Superwahljahr wollen wir unseren Wissensschatz teilen.

Neben zahlreichen Beiträgen kommen in unserem neuen Whitepaper auch renommierte Expertinnen und Experten zu Wort, darunter Alexandra Borchardt (Journalistin, Beraterin und Professorin für Medienwandel) und Baybars Örsek (Direktor des International Fact-Checking Network IFCN).

 
 

Blick ins Heft

Diese Themen erwarten Sie:

  • Verifikation als zentrale Aufgabe von Redaktionen: Alexandra Borchardt, Journalistin und Professorin für Medienwandel, über Gefahren und Folgen von Fake News
  • Factchecking heute und morgen: Baybars Örsek, Direktor des International Fact-Checking Network IFCN, zu Factchecking-Trends
  • Falsches sicher entlarven: Wie das Faktencheck-Team der dpa täglich Unwahrheiten aufdeckt
  • Tools für die digitale Recherche: Mit einfachen Tricks in wenigen Minuten herausfinden, ob etwas gefälscht ist oder nicht
  • Cheap Fakes kreativ kontern: Wie kreative Formate und Verbreitungswege zu einem größeren Publikum verhelfen
 

Whitepaper: Factchecking – jetzt kostenfrei downloaden!

Persönliche Daten
Kontaktdaten

*Bitte füllen Sie dieses Pflichtfeld aus.